DeutschlandDer botanische Alpengarten von Pietra Corva befindet sich in der Gemeinde von Romagnese (Provinz Pavia, Italien). Er liegt am Fuße des Berges Pietra di Corvo auf einer Höhe von 930 m in den Hügeln von Oltrepo Pavese ("Land jenseits des Flusses Po"), die zum nördlichen Teil des Apennin gehört. Der Garten wurde 1967 von Dr. Antonio Ridella gegründet und erstreckt sich auf einer Oberfläche von ungefähr 3 Hektar. Die Flora, die man dort beobachten kann, gehört hauptsächlich zu den montanen, subalpinen und Alpenebenen; man kann außerdem verschiedene Blumenarten, die für den Apennin, die Pyrenäen und andere Gebirgsgruppen in der ganzen Welt typisch sind, finden. Bestimmte Typen sind besonders häufig (Primula, Saxifraga, Gentiana, Iris, usw.) Öffnungszeiten: Von April bis September von 9.00 bis 12.00 und von 15.00 bis 19.00 Uhr (Montag geschlossen).

Condividi